5. Februar 2012 : Westdeutsche Hallenmeisterschaften in Leverkusen

Quelle: Borkener Zeitung

2012.02.05._Leverkusen

Bei den Westdeutschen Hallenmeisterschaften der Leichtathleten in Leverkusen durfte Vera Brinkert in der Konkurrenz der A-Juniorinnen im Kugelstoßen mit 11,29 m die Vizemeisterschaft feiern. Ines Brüninghoff, eigentlich noch startberechtigt für die B-Jugend, stieß die Kugel bei den A-Jugendlichen 9,47 m weit und wurde damit Achte.

In knapp zehn Tagen – am Karnevalswochenende – steht für Vera das nächste Highlight an: Mit 41,84 m hat sie sich im Speerwurf für die Deutschen Winterwurfmeisterschaften qualifiziert, die in Sindelfingen stattfinden.

rste Erfahrungen in der Halle sammelten am Sonntag auch die 14- und 15-jährigen Athleten der Viktoria. Insgesamt acht von ihnen starteten beim stark besetzten Dortmunder Hallensportfest.

Jana Haik (W14) gewann die 300 m in 45,93 sec. Auch über die 60 m und 60 m Hürden stellte Jana ihr Sprintvermögen unter Beweis und unterbot zum wiederholten Mal die Norm für die Westfälischen Meisterschaften.

Gut in Form präsentierten sich auch die Langläuferinnen Marle Möllenbruck, Pia Kemper (beide W14) und Leonie Knüwer über die 800 m. Marle und Pia schafften mit 2:44 min und 2:42 min eine Steigerung ihrer bisherigen Bestleistung, Leonie lief in 2:39 min auf Platz 3. Annika Schaefer (W15) erfüllte über die 60 m Hürden Strecke mit 10,90 sec die Westfalennorm.