20. Mai 2012 : Kreis- und Bezirksmeisterschaften in Bochum-Wattenscheid

Quelle: Borkener Zeitung

Acht Kreistitel geholt

Viktoria macht ihren Namen alle Ehre

In Bochum-Wattenscheid fanden jetzt die Bezirks- und Kreismeisterschaften der 14- bis 19-jährigen Leichtathleten statt. Mit zwölf Athleten ging die Heidener Viktoria an den Start. Die Bilanz: Acht Kreistitel, viele vordere Platzierungen und dazu noch einige Normen für die westfälischen Meisterschaften im Juni.

Gleich zwei Titel gewann Anna Wienen. In der Altersklasse U20 war die 18-jährige im Weitsprung und über die 100 m nicht zu schlagen. Mit 5,26 m sicherte sie sich zudem noch den Sieg auf Bezirksebene und löste das Ticket für die Westfalenmeisterschaften. Um 100 m wurde sie in 12,90 sec gestoppt. Das bedeutete Platz 1 auf Kreis- und Platz 3 auf Bezirksebene.

Doppelte Kreis- und Bezirksmeisterin wurde Vera Brinkert. Sie entscheid sowohl den Kugelstoßwettbewerb (11,25 m), als auch den Speerwurf (40,12 m) souverän für sich. Mit diesen Leistungen hat sie einmal mehr gute Chancen auf vordere Platzierungen bei den Westfälischen Meisterschaften.

Die 14-jährige Jana Haik wurde im Weitsprung mit 4,68 m Vize-Bezirksmeisterin und feierte auf Kreisebene den Titel. Zudem steigerte sich über 100 m ihre Bestleistung auf 13,22 sec. Der Lohn: Platz auf Kreis-, Platz 2 auf Bezirksebene und die Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften.

Laura Leitheiser sprang im Weitsprung mit 4,94 m eine neue Bestweite, wurde Vize-Kreismeisterin und qualifizierte sich für die Westfalenmeisterschaften. Dies schaffte sie auch über die 100 m (13,89 sec, Platz 2 auf Kreisebene).

Ines Brüninghoff (U18) wurde im Kugelstoßen mit 10,97 m Kreismeisterin und Bezirks-Dritte. Im Diskuswurf wurde sie mit 27,06 m Vizekreismeisterin und schaffte mit dieser Weite die Qualifikation für die Westfalenmeisterschaften.